Das sind einige Themen im September WESTERNER

Foto: Daniel Henzi
Foto: Daniel Henzi

Sport

 

Der CS Ranch
«Summer of Reining»
 

 

Ein schimmernder Anlass hinterlässt unvergessliche Erinnerungen an Momente des perfekten Reiningsports

 

Alle Pferdebesitzer kennen dieses Problem sicherlich. Noch heute Morgen ging mein Pferd ohne jegliche Probleme über Stock und Stein und nun ist es plötzlich stocklahm. Das Pferd leidet sehr und weigert sich aus eigenen Stücken auch nur einen Schritt zu machen. Was ist geschehen?

 

«Dieser Event kombiniert die nächste Generation der Reining-Superstars mit Europas besten Reinern», so FEI Präsident Ingmar De Vos.

Die FEI European Reining Championship der Senioren und die FEI World Reining Championship für Junioren und junge Reiter brachte insgesamt 116 Pferde zusammen und machte die Veranstaltung zum grössten FEI Reining Event der Geschichte! Die Repräsentantinnen und Repräsentanten von 14 nationalen Verbänden fanden den Weg auf die CS Ranch in Givrins: Österreich, Tschechische Republik, Finnland, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Ungarn, Italien, Belgien, Slovakei, Spanien, Niederlanden, USA und der Schweiz. 

 

Einmal mehr wurde der hochkarätige Sportanlass hochprofessionell, mit sehr viel Liebe zum Detail geplant und durchgeführt. Jede Kleinigkeit hat perfekt gesessen und hat den Event für Zuschauer und Teilnehmer zu einem grossartigen Erlebnis gemacht. Ein wunderschönes Supplement waren die speziell für diese FEI Meisterschaften gefertigten Gold-, Silber- und Bronze-Reining Trophies – die ersten überhaupt in der Reiningwelt! Das Team von Corinna Schumacher und Showmanager Eric Obrecht haben einmal mehr gezeigt, dass sie verstehen wie man eine hochstehende Show organisiert.

  

von Andrea Fischer

Foto: horsefotograf.ch Cyril Jung
Foto: horsefotograf.ch Cyril Jung

Sport

 

Schweizer Meisterschaft
im Westernreiten

 

Zwei Tage lang tollen, unfallfreien Sport, gutes Wetter und eine noch bessere Stimmung in Fehraltorf an der diesjährigen 

SM Western

 

Es ist ein erleichterndes Gefühl, welches mich heute Morgen überkommt. Die Schweizermeisterschaft 2017 ist bereits Geschichte. Die monatelangen Vorbereitungen haben sich vollends gelohnt und ausbezahlt. Wir schauen auf eine sehr schöne und emotionsvolle Schweizermeisterschaft zurück.

 

Zwei Tage lang tollen, unfallfreien Sport, gutes Wetter und eine noch bessere Stimmung. Der etwas stolpernde Anfang am Freitagabend, an welchem uns das Gewitter überraschte, war schnell vergessen und danach meinte es auch Petrus gut mit uns. Wir kürten insgesamt 16 Schweizermeisterinnen in den Klassen Youth und Elite. Das Teilnehmerfeld war gross und stark, die Ritte exakt und harmonisch. So kämpften rund 78 Pferd-Reiterpaare um die begehrten Medaillenplätze. Speziell erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang Linda Johansson (Elite) und Silvana Padovan (Youth).

Linda Johansson gewann mit ihrem Wallach Chocoluca insgesamt fünf Medaillen; zweimal Gold, dreimal Silber. Silviana Padovan erkämpfte sich mit ihrer Stute Oaks Little Nikki bei den Jugendlichen sogar vier Goldmedaillen. Herzlichen Glückwünsch! 

 

von Nicole Schmid

Foto: Art&Light
Foto: Art&Light

Vorschau

 

AMERICANA 2017

 

Europas führende Westernreitmesse ist grösser denn je

 

AMERICANA-Besucher dürfen sich schon jetzt freuen: Ihr Einkaufsparadies wächst mit der neuen Messehalle 4 um weitere 4500 m² auf annähernd 48000m². Rund 330 Ausstel-ler aus 13 Ländern werden vom 6. bis 10. September 2017 in Augsburg erwartet, 315 (ohne Tierärzte-Kongress) waren es noch vor zwei Jahren. Die Fans von Europas führender Westernreitmesse erwartet ein noch nie dagewesenes Angebot für alle Bereiche des Western- und Freizeitreitens. Das Angebot besteht aus Sättel und Zaumzeug, Gebisse, Stiefel, Hüte und Jeans, Produkte für Pferdepflege, Stall und Weide, Urlaubsreisen in die USA und – natürlich – viele, viele Pferde. Gewachsen ist der Investitionsgüterbe-reich, hier gibt es von Zugmaschinen und Trailern bis hin zur Stalltechnik und ganzen Reithallen viele Neuheiten zu sehen.

 

Führende Anbieter in
Augsburg vertreten 

Keine Frage: Die führenden Anbieter wie Gomeier, Old Sorrel, Cowboys Headquarter, Saddle Shop Trading, Comancheros, Böckmann, Humbaur, Fautras + Ifor Mayr, Kenner, Loesdau, Trail Rider, Cayuse, Alex Mundorf, Ebner, HMS for you, World of Western oder Western Dreams sind in Augsburg dabei. Bei diesen Namen schlägt das Herz eines je-den Reiters höher. Viele Besucher warten mit ihren Anschaffungen gerne bis zur AMERICANA, vor allem, wenn es um größere Investitionen geht. Nirgendwo sonst sind die Vergleichsmöglichkeiten so gut und die Messeschnäppchen so attraktiv. 

 

von Ramona Billing

 

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Ausbildung

 

Es tut sich was in der Schweizer Pferdebranche

 

Die Ausbildung zum Spezialisten der Pferdebranche Western

 

Es ist Sonntagnachmittag am 19. Juni 2017 und es herrscht geschäftiges Treiben in den Ställen des Nationalgestütes in Avenches. 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs «Spezialisten der Pferdebranche» sind aus der ganzen Schweiz angereist und sind damit beschäftigt, die Boxen zu beziehen. Alle sind gespannt auf ein weiteres, 3-tägiges Modul, welche die Teilnehmer intensiv fordern wird. Die Gruppe trifft sich bereits das 4. Mal. 

 

Es tut sich was in Sachen Weiterbildung

Der vom Inforama Zollikofen (landw. Ausbildungs- und Beratungszentrum) angebotene Ausbildungslehrgang, ermöglicht Leuten aus der Pferdebranche, eine höhere berufliche Qualifikation zu erlangen. Er baut auf der beruflichen 3 jährigen Grundbildung, der Pferdefachleute auf (sieh Grafik). Das modulare System erlaubt die Ausbildung berufsbegleitend zu absolvieren, was für uns Pferdeleute von grossem Vorteil ist. 

 

Theorie und Praxis in Kombination

Je nach Thematik wird im Plenum unterrichtet oder es werden Gruppen gebildet. Diese Gruppen arbeiten abwechslungsweise an den verschiedenen Themenposten. So profitieren zum Beispiel Reitschülerstatisten vom Unterricht jener, welche den Unterricht zu einem bestimmten Thema geben müssen und umgekehrt. Wir beobachten und scoren jene Reiter die Pleasure reiten und umgekehrt.  Beim Thema Longieren wird das in den ersten Modulen gelernte in der praktischen Arbeit weiter entwickelt und verfeinert. Andere Teilnehmer beobachten. Gemeinsam soll konstruktive Kritik zur Weiterentwicklung der Fähigkeiten führen. 

Theorie und Praxis vereinen sich zeitnah. 

 

von Sylvia Seebacher

 



Ausgabe verpasst? Kein Problem, einfach in unserem Shop bestellen


WESTERNER Shop – Bücher, CDs und DVD's